Sonntag, 8. September 2013

Es rockt!!!

Meine Arbeitskollegin bat mich für ihre 2jährige Enkeltochter einen Rock zu nähen. Sie hatte auf einem Markt einen Rock gesehen und nun beschrieb sie mir, wie er aussah. Puh, es ist schon schwierig nur anhand von Beschreibungen, sich eine genaue Vorstellung zu machen. Abends habe ich dann mal im www gesucht und wurde bei Farbenmix fündig: Helma.
Helma gibt es als Mutter/Tochter-Rock, d.h. von ganz klein bis ganz groß.
Also erstmal zu Hause für meine Kleine ein Probeexemplar genäht und dann meiner Kollegin gezeigt.




Helma ist ein Ballonrock und im Bund und als Saum habe ich Jersey genommen, den ich noch von Fenja´s Jacke übrig hatte. Der rotgemusterte Stoff ist Baumwolle. Der Rock kann auch toll über Leggings oder engen Jeans angezogen werden. Durch das breite Bündchen ist er superbequem und macht alles mit.
Sogar Fußballspielen und Fahrradfahren macht Helma ohne Probleme mit.
Meine Arbeitskollegin war von der rot/grünen Farbkombi auch total begeistert, dass sie zu dem bereits ausgesuchten Stoff auch noch diesen Rock wollte.
Dieser ist schon fertig und kommt morgen mit ins Büro. Auf den Stoff für den zweiten Rock warte ich noch, aber sobald das Paket hier eintrudelt, wird die nächste, und sicher nicht letzte, Helma genäht.

Und da der eine Rock für meine Kleine ist, wandert der jetzt auch noch schnell zu Meitlisache.
 
 

Kommentare:

  1. Toll Michi, wie Du das immer genäht bekommst. Meine Hände sind für Papier geschaffen, aber im nächsten Leben kann ich dann auch so toll nähen.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Oh dis sehen ja schön aus :)

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen