Sonntag, 2. März 2014

Fasching auch im Norden

Nun ja, ganz ehrlich gesagt,habe ich ziemlich wenig damit am Hut.
Der Norden hängt mit dieser Jahreszeit ziemlich hinterher.

Aber trotzdem darf die Faschingsparty im Kindergarten natürlich nicht fehlen.

Das diesjährige Motto war " im Dschungel"!

Und da auch Indianer im Dschungel leben, ging die kleine Miss MiFeFe dieses Jahr als `Regenbogen´.

Und da bei einer Party auch das Buffet nicht fehlen darf, hat jeder etwas mitgebracht.
Wir haben dieses Jahr Amerikaner gebacken:


Die sind schnell gemacht und schmecken wirklich lecker.








Zutaten: 100gr. Zucker, 100gr. Butter, 1 Vanillezucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 
1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 5 EL Milch, 250gr. Mehl, 3 TL Backpulver, 250gr. Puderzucker, Zitronensaft

Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker, Eier und Salz unterrühren. Puddingpulver, Milch, Mehl und Backpulver dazugeben und gut verrühren. Mit einem Löffel kleine, flache Häufchen auf ein Backblech setzen und bei 200°C ca. 15 Minuten backen.
Währenddessen den Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Die fertigen Amerikaner mit dem Guss bestreichen und nach Wunsch verzieren.


Liebe Grüße
Michaela

1 Kommentar:

  1. Oh wie süß dein kleiner Regenbogen ausschaut<3
    Das Amerikaner Rezept werd ich mir gleich mal anschauen, die habe ich gefühlte 100 Jahre nicht mehr gegessen;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen