Donnerstag, 22. Mai 2014

Mug Rug for free and for me

Ich habe bei einer Elfen Helfen Versteigerung ja so schöne Dinge ersteigern können(klick) und u.a. war ein superschöner Becher dabei.
Und kurze Zeit später gab es bei der bezaubernden Elfe Gesine ein Tutorial für einen Mug Rug. Ich war sofort Feuer und Flamme, hatte gleich eine Stoffkombi im Kopf und ruck zuck war es fertig:

Mein Mug Rug für meinen neuen Becher






Die Anleitung ist toll beschrieben und bebildert und es wird bestimmt nicht bei dem einen Mug Rug bleiben.
Denn auch der Becher im Büro möchte jetzt so einen schicken Tassenteppich haben. Und vielleicht ja die eine oder andere Freundin und das große Tochterkind sowieso.
Und das Tolle ist, man kann seine ganzen Stoffreste (auch wenn sie noch so klein sind) verwerten.
Bei mir in der Kiste liegen teilweise die kleinsten Fitzelchen Stoff, weil ich immer denke, die sind so schön und sicher kann ich die noch gebrauchen -lach-. Geht Euch das auch so?

Einen sonnigen Tag und
liebe Grüße
Michaela

***********************************************

Stoff: Reste aus der Kiste

verlinkt bei Rums
 


 

Dienstag, 13. Mai 2014

kleine und große Geschenke

Das kleine Tochterkind hatte Geburtstag und ist jetzt endlich


Wenn man das Geburtstagskind nach ihren Wünschen gefragt hat, wurde immer als erstes mit aufgezählt:

eine Eule und eine Stifterolle

Wenn man eine große Schwester hat, die genau das auch zu ihrem Geburtstag bekam, dann muss man das als kleine Schwester natürlich auch haben.









Und es gab auch Geschenke für mich, über die ich mich sehr gefreut habe.
Ich habe im Rahmen der Aktion Elfen Helfen bei Gesine wundervolle Sachen von Michaela ersteigern können.
Und letztes Wochenende kam das riesengroße Paket an.
Ganz in Ruhe am Muttertag habe ich dann ausgepackt und kam aus dem Staunen nicht mehr raus.

Danke,Danke und nochmals Danke!!!

Er waren nicht nur meine ersteigerten Sachen im Paket, sondern noch wundervolle Dinge mehr.

wunderschöne Sachen für mich

ein Traum für jede Mädchenmutter
 
Die Kinder möchten die Brotbox nicht für Brot nutzen, sondern sie möchten sie vollgefüllt mit Keksen haben-lach-, und aus dem tollen Becher schmeckt mir mein Kaffee am Morgen noch viel besser.

Die wunderschönen Applikationen haben meine Mädchen schon unter sich aufgeteilt. Wahrscheinlich sind sie mir wieder viel zu schade zum benutzen und ich werde sie immer streicheln und wieder zurücklegen ;-))
Aber ich habe mal nachgeforscht und entdeckt wo ich Nachschub bekomme. Einfach nur schöne Sachen.Und so wünsche ich Euch heute noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Michaela

***************************************************



 verlinkt
beim Creadienstag
 und

Freitag, 9. Mai 2014

Zwischen Nord- und Ostsee...................

.................da lebt es sich ganz wunderbar ;-))

So richtig bewußt, an was für einem schönen Fleckchen Erde ich doch wohne, ist mir das letztes Wochenende geworden. Klar weiß ich, dass meine Heimat schön ist, aber der Alltag lässt einen doch immer mehr durch´s Leben hetzen, dass man diese Dinge gar nicht mehr wahr nimmt.
Also letztes Wochenende hatte ich Besuch aus Hessen von meiner Freundin Sylvia bekommen.
Wie wir uns kennengelernt haben (ja, über´s Internet), hatte ich ja hier schon mal erzählt.
Leider war die Dritte im Bunde, Iris, nicht dabei, aber für ein Wochenende, wenn auch verlängert, ist der Weg Bayern - Schleswig-Holstein dann doch etwas lang.
Am Freitag haben wir uns auf den Weg nach Büsum an die Nordsee gemacht. 60 Km von uns entfernt, ist man in gut 45 Minuten da. Dafür dass für Freitag eigentlich Regen angekündigt war, war es trocken und wir konnten die Nordsee bei Flut geniessen.




Was war das schön, sich den Nordseewind um die Nase wehen zu lassen.

Am nächsten Tag ging es dann nach Eckernförde an die Ostsee. Die Ostsee liegt fast vor der Haustür und ist mit nur 20 Km Entfernung ein Katzensprung.
Und auch an diesem Tag hat Petrus uns verwöhnt und sich von seiner besten Seite gezeigt. Ich lasse einfach mal die Fotos sprechen:





So lässt es sich doch aushalten, und das haben wir natürlich gleich ausgenutzt.

Eigentlich war auch geplant, dass wir uns so richtig kreativ austoben. Aber dazu sind wir gar nicht so richtig gekommen. Wenigstens haben wir meinen Plotter schonmal aus dem Karton befreit und ich habe erste Annäherungsversuche gemacht.
Sylvia ist mir da schon etwas voraus, denn sie brachte für die kleine Miss Mifefe ein aufgepimptes T-Shirt mit selbstentworfener Plotterdatei mit:


Sonntag Mittag ging es dann leider wieder zum Bahnhof.
Viel zu schnell war unser Mädels-Wochenende vorbei, aber so können wir uns wieder auf das nächste Treffen freuen.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße

Michaela

****************************************
verlinkt
beim Freutag
und
Viktorias H54F 


Donnerstag, 8. Mai 2014

Else No.2

Wie letzte Woche schon angekündigt, kommt diese Woche das 2. Ergebnis meines Probenähens.
Else No.2 habe ich wieder in der mittleren Länge und mit 3/4 Arm und Kragen genäht. Diesmal habe ich aber an die Ärmel und an den Saum ein Bündchen aus farblich passendem Rib-Jersey genäht.





Der Stoff ist ein Viskosejersey in hellpetrol.

Diese Else (der Name ist einfach genial -lach-) ist mit der schwarzen Hose kombiniert mehr die elegantere Variante, und deshalb werde ich sie nächstes Wochenende auch zur Konfirmation meines Patenkindes anziehen.

Heute muss ich mich leider kurz fassen, da diese Woche voller Termine, wie Geburtstag der kleinen Miss MiFeFe und Geburtstag meines Bruders( am gleichen Tag),dann die Kinderparty morgen und übermorgen die Konfirmation anstehen.
Liebe Grüße

Michaela

**************************************************
Schnitt: else von hier
 
Stoff: Viskosejersey Stoff & Stil
Ribjersey Stoff & Stil

verlinkt bei Rums

Donnerstag, 1. Mai 2014

Probenähen

Juhuu, ich durfte probenähen!!!
Und nun ist es soweit, ich darf es zeigen.

Hach, was habe ich mich gefreut, als ich die e-mail von Monika von schneidernmeistern bekommen habe. Dann kam erstmal das ganz große Zweifeln, aber als der Schnitt bei mir war, war alles wieder gut ;-))

Monika hat einen absolut genialen Schnitt entworfen:

Else nothing-else-matters

Mit nur einem Schnitt könnt Ihr Euch nach Lust und Laune Euer Kleid zusammenstellen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ob langer oder kurzer Arm, überlanger Arm mit Daumenloch oder vielleicht nur 3/4 Arm (übrigens mein Favourite). Mit Kapuze oder Kragen oder vielleicht doch einen U-Boot-Ausschnitt.
Drei verschiedene Längen und Weiten sind auch im Schnittmuster enthalten, ebenso eine Anleitung zum Kürzen oder Verlängern des Schnittes.

Ich habe mich bei meiner Else No. 1 für die mittlere Länge mit Kragen und 3/4 Arm entschieden. Genäht aus schwarzen Baumwolljersey ist es gleich zu einem Lieblingsteil geworden.
Da ich zu der Sorte großer Mensch gehöre, kann ich meine Else auch gut über eine Jeans anziehen.

Genug geredet! Hier kommen die Beweisfotos, und diesmal sogar mit Kopf ;-))
Ahhhh, ich oute mich, nicht erschrecken, so sehe ich also aus!







So, und wer jetzt vor Schreck noch nicht das Weite gesucht hat, dem kann ich noch schnell einiges erzählen.
Der Schnitt ist total übersichtlich und besteht aus relativ wenigen Einzelteilen und ist somit ratz-fatz genäht.
Da dauerte bei mir das Zuschneiden länger.
Die Nähanleitung ist übersichtlich und verständlich (auch für Nähanfänger) und es gibt viele Kombinationsbeispiele.
Das ebook Else gibt es ab sofort hier

Ich bin total happy mit meiner Else und natürlich wird es noch eine zweite geben.

Coming soon.............Else No.2

Ganz liebe Grüße

Michaela

*****************************************************
Schnitt: Else von schneidernmeistern
Stoff: Baumwolljersey Stoff & Stil

verlinkt bei
rums