Dienstag, 24. Juni 2014

Stufenkleid

Grade erst vor kurzem bei Julia erschienen, und nun schon fertig bei mir :-)

Sowas passiert nicht oft, denn meistens dauert es ewig vom Kauf eines ebooks bis zum fertigen Projekt.
Aber als ich dieses Drehkleid auf Julia´s Blog sah, wußte ich, dass ich das für meine kleine Miss MiFeFe nähen muss.

Eigentlich ist sie, wie ihr Sternzeichen vermuten lässt, eher ein Wildfang, bei dem gerne mal die Hörner (Stier) durchkommen, aber wenn es um Kleider geht, ist sie wieder ganz Mädchen, und es wird sich bis zum umfallen gedreht.




Den Stoff habe ich vor drei Jahren bei meinem allerersten Stoffmarktbesuch in Hamburg erstanden. 
Gut abgelagert, musste er jetzt endlich angeschnitten werden, denn irgendwann findet meine "Kleine" ihn nur noch babyhaft und will es nicht mehr anziehen.

Und hier kommt das Drehkleid nochmal in voller Pracht:





Ein toller Schnitt, super beschrieben und bebildert und auch schnell genäht.


Und da ich noch so ein paar Stoffe im Regal liegen habe, die vielleicht in einiger Zeit für das kleine Mädchen uninteressant werden, muss ich erstmal Stoffabbau betreiben, denn der nächste Stoffmarkt kommt bestimmt.

Liebe Grüße

Michaela

*****************************************************************
Schnitt:  stufenkleid lillesol&pelle
Stoff:    Stoffmarkt Hamburg
Knöpfe:    KamSnaps

verlinkt bei
und

Sonntag, 22. Juni 2014

Mein Plotter und ich....

..................wir werden so langsam Freunde.

Nun ja, dieses Teil stufe ich auch in die Abteilung Technik ein, und deshalb dauerte die Annäherung auch etwas länger ;-)) 
Im Gegensatz zu Mr. MiFeFe, der am liebsten sofort angefangen hätte und auch ganz viele Ideen hat, was man damit beplottern könnte und vorallem womit!!!!
Ich probiere und versuche es jetzt auch nur, wenn er nicht da ist, denn sonst hätte ich keine ruhige Minute.

So wie gestern: Nur ein Kind im Haus, und dann ist ein Kind ja kein Kind! (Komisch, wie schön sie sich alleine beschäftigen kann, wenn die große Schwester nicht zum ärgern da ist!)

Für die kleine Miss MiFeFe habe ich ein Kauf-Shirt etwas "aufgehübscht", wie man es eben nimmt, aber meine 6-Jährige ist von dem T-Shirt total begeistert und freut sich schon darauf es morgen im Kindergarten vorzuführen.



Für meine Große habe ich noch schnell eine Beanie genäht, wie immer nach dem Schnitt aus der Ottobree.
Und auch meine Große hat ihre Vorliebe doch für etwas andere Tiere, als Mädchen das normalerweise haben.
Es musste ein Hai, ihr Lieblingstier, werden.
Wunsch erfüllt und für gut befunden. Zum Glück, ist in dem Alter ja gar nicht mehr so einfach ;-))






So das waren die neusten Plotterversuche, und es hat doch eigentlich ganz gut geklappt.

Liebe Grüße

Michaela

**************************************************************
Schnitt Beanie: Ottobree 04/2012
Plotterdateien: Hai silhoutte store
Spinne FB-Gruppe

verlinkt bei
und
 


 

Dienstag, 17. Juni 2014

Blind Date in Flensburg oder Blogger hautnah

Es war schon ein komisches Gefühl, als ich mich letzte Woche Donnerstag auf den Weg nach Flensburg machte.

In einer Mail an Gesine schrieb ich mal:" Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann treffen wir uns sicher auch mal." Als Antwort kam dann: "Ja, wie wäre es denn nächste Woche?"
Ähhh ja, so schnell-lach-, aber klar warum eigentlich nicht.
Schnell war der Treffpunkt und die Uhrzeit ausgemacht!
Meine Tochter gab mir noch weise Ratschläge mit auf den Weg, wie gefährlich Internetbekanntschaften sein können...........

Aber der verabredete Treffpunkt lag mitten in der Innenstadt und so konnte mir ja nichts passieren.

Als erstes gesellte sich Annette zu mir und dann kam Gesine und hatte Sabine und Katharina mit im Schlepptau.

Ich kann nur sagen, es war ein wunderschöner Abend, leider viel zu kurz, und man hatte sofort das Gefühl, als ob man sich schon ewig kennt.
Wir haben sofort angefangen zu erzählen und der Gesprächsstoff ging uns den ganzen Abend nicht aus.

Mädels, DANKE für diesen tollen Abend!!!!

Dann habe ich das Glück eine Bloggerin durch Zufall kennengelernt zu haben, die mir auch auf Anhieb symphatisch war. Uns beide verbindet ein ähnliches Schicksal. Auch wenn wir uns bis jetzt nur virtuell kennen, hat sie mich vor kurzem einfach so aus heiterem Himmel mit einem Päckchen überrascht.
Ich habe mich so darüber gefreut, dass ich ihr natürlich auch eine kleine Freude machen wollte. Aber was??? Da sie selbst die tollsten Sachen näht, wäre das ziemlich einfallslos gewesen.
Aber ich habe schon öfter bei ihr gelesen, dass sie mit den Häkelnadeln auf Kriegsfuß steht.
Also habe ich ihr ein Dreieckstuch gehäkelt.
Die Farben habe ich ziemlich neutral gehalten, damit es überall zu passt.










Mittlerweile ist das Tuch auch angekommen und deshalb kann ich es zeigen.


Und ich finde, auch das passt zu " Blogger hautnah", denn es ist doch einfach toll, wie über das Internet bzw. einen Blog solche Freundschaften entstehen können. 
Ich hatte ja auch schon mal hier von einer ganz besonderen Freundschaft geschrieben, die auch virtuell im Internet begonnen hatte und nun nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken ist.

Liebe Grüße
Michaela 

******************************************************
Häkeltuch Anleitung hier
Wolle Catania v. Schachenmayr
gehäkelt mit Nadel Nr. 3,5

verlinkt 
und 
bei der Häkelliebe











Dienstag, 10. Juni 2014

Endlich geschafft.......

.......................habe ich es, mich an meinem Plotter anzunähern. Stand er doch tatsächlich fast 2 Monate unberührt rum, nur grade mal die Software hatte es auf´s Laptop geschafft.

Nun hat aber Mr. MiFeFe auch mal Geburtstag, und da die beiden Missen auch was Selbstgewerkeltes bekommen, sollte es jetzt auch bei ihm so sein.
Die Wünsche von Mr. MiFeFe sind mir und den Mädels dann doch etwas zu happig, wie z.B. das neue Triathlonrad.
Aber da es was mit Sport und Triathlon, seine große Leidenschaft, zu tun haben sollte, habe ich kurzerhand ein gekauftes Sportfunktionsshirt aufgepimpt.

Schnell noch vorweg: Ich möchte niemanden mit dem Spruch verärgern oder zu nahe treten. Mir ist völlig klar, dass Sport Sport ist, egal welcher. Der Spruch ist ein Insider zwischen meinem Mann und seinem Freund.

Und ich möchte zeigen, dass ich es endlich geschafft habe, mit dem Plotter etwas zustande zu bringen.





Ich hatte so meine Bedenken, mit dem Bügeleisen auf das Funktionsshirt zu pressen, aber es hat alles bestens geklappt.

So und nun bin ich so richtig mit dem Plottervirus infiziert, dass ich erstmal ein paar T-Shirts von den Mädels beplottern muss.

Liebe Grüße

Michaela

***********************************************
verlinkt
beim Creadienstag 



 

Donnerstag, 5. Juni 2014

Kurze Else

oder aber was mache ich mit dem restlichen Stoff von Else No.2?

Ganz einfach noch eine Else aber eben diesmal gekürzt. 

Ich habe den Schnitt gekürzt und ein breiteres Bündchen angesetzt. Es ist mal wieder der 3/4 Arm geworden und diesmal habe ich den Rundhalsausschnitt genommen und mit einen Jerseystreifen aus dem gleichen Stoff wie die Abschlüsse an den Ärmeln und den Bund genommen.

Mir gefällt die Else auch in der gekürzten Version sehr gut, eben total flexibel und wandelbar die Else. Da werde ich mir sicher noch das eine oder andere Shirt nähen.
Aber hier kommt erstmal die ´Kurze Else`



Und da die Fotos nicht grade so toll sind, gibts hier noch mal welche an der Puppe ;-)



Damit verabschiede ich mich für heute und lasse Euch sonnige Grüße da!

Michaela

******************************************************
Schnitt: Else von hier

Viskosejersey Stoff & Stil
Ribjersey Stoff & Stil

verlinkt bei Rums
 

Dienstag, 3. Juni 2014

Neue Hosen für alle

Nee, nur für die Mädchen ;-))

Morgens um halb 10 in einem kleinen Ort mitten in Schleswig-Holstein: Mutter Rabiata scheucht ihre Kinder aus dem Bett in den Garten.
Alle Bestechungsversuche schlugen vorher fehl und nun wollte ich endlich Fotos von den neuen Hosen der Mädels haben.
Während das kleine Tochterkind mit "Yeah" ich darf im Schlafanzug mit Flip-Flop´s in den Garten, am erstaunten Vater vorbeilief, kam von der Großen nur ein "Wenn-Blicke-töten-könnten"-Gesichtsausdruck und der Satz: "Das ist jetzt nicht Dein Ernst!"

Wie gesagt, es sind die Freizeithosen von Lillesol&Pelle geworden. Die Mädchen haben sie mit einen T-Shirt schnell zum Schlafanzug umfunktioniert. Die Stoffe durften sie sich selber aussuchen.
Bei der Kleinen sind es die Meermädchen geworden, in die wir uns auf Anhieb verliebt haben. Und das große Tochterkind geht jetzt mit Füchsen ins Bett.





Und noch schnell eine Büx für meine Große zum chillen und relaxen.
Eine Frida aus grauem Sweat mit lilafarbenen Bündchen.
Leider gibt es die Frida nur bis Gr. 128, die ich hier schon für meine Kleine genäht hatte. Für meine Große habe ich dann die kleinste Größe der Mama Frida dementsprechend gekürzt und nun passt sie perfekt.
Diesmal leider kein Foto am lebenden Objekt, da schlugen alle Versuche fehl.

Liebe Grüße
Michaela

********************************************************
Schnitt Freizeithosen: Lillesol&Pelle
Stoffe Freizeithosen: Alles für Selbermacher

Schnitt Frida: Das Milchmonster
Stoffe Frida: grauer Sweat Stoffmarkt
Bündchen und Baumwolle Taschen Buttinette 

verlinkt 
und
bei Meitlisache